Nach dem weniger erfolgreichen Auftritt beim B/C-Rennen in Wyhl vor 14 Tagen, konnte die Fahrer des FKU Racing Team am vergangenen Sonntag wieder sportliche Erfolge verzeichnen.

Beim grossen Radklassiker in Reute, der traditionell die finale Etappe des LBS-Cup darstellt, standen mit Daniel Graf, Stefan Menja und Sascha Bülow 3 FKU-Fahrer am Start.

Insgesamt 180 Fahrer meldeten, darunter alles was Rang und Namen hat in Baden, Württemberg, Bayern, Pfalz, ergänzt um Teams aus Schweiz und Frankreich. So wurde es auch das erwartete taktische und vor allem schnelle Rennen. Am Ende stand ein 48er Schnitt für die 97km.

Die C-Klasse startet mit 3 Minuten Vorgabe. Was bis dahin nicht bekannt war, dass selbige auch separat gewertet würde. Sascha, der Reute als sein Lieblingrennen bezeichnet und schon mehrmals die Top10 erreichte, witterte direkt seine Chancen auf mindestens eine sehr gute Plazierung. Im hektischen Finale würden sich sicher nicht viele C-Fahrer behaupten können.

Das Rennen begann schnell und die C-Klasse versuchte sich bis fast zur Hälfte gegen die Einholung zu wehren. Die FKU Fahrer verhielten sich unauffällig, aber stets auf der Höhe. Der Plan war Kräfte zu sparen, und dann alles auf die Sprintkarte zu setzen.

Im Verlauf des letzten Renndrittel löste sich dann doch die Top besetzte Gruppe des Tages mit 7 Fahrern. Aufgrund der Teamstärken war klar, dass es im Feld somit nur noch um Platz 8 ging. Im hektischen Finale hat sich der FKU Zug dann auch prompt durch Stürze, sowie die personelle Unterlegenheit, komplett verloren: Daniel konnte einen Sturz nur knapp verhindern.

Somit kämpften Sascha und Stefan zwar an gleicher Front, aber an unterschiedlichen Orten, um ein gutes Ergebnis. Stefan war gut positioniert, aber zu früh im Wind und konnte kein Ergebnis einfahren. Sascha nutzte die wenigen Lücken zur Positionierung, und hatte das entsprechende Glücke zum Zug zu kommen. Zwar musste er immer noch viel „Verkehr“ ausweichen, aber zumindest konnte er sprinten. Es reichte dann zu Platz 10 im Feldsprint, insgesamt Platz 17, und in der separaten C-Klassen Wertung zu Platz 2. An besserer Position wäre aber mehr drin gewesen, den von der Geschwindigkeit war er mehr als nur auf Augenhöhe. Aber hätte, wenn und aber …

Somit haben wir nach Stefans Sieg in Schweningen, mit dem 2. Platz in Reute ein weiteres Top-Ergebnis bei einem Klassiker erreicht.

 

Weiter geht`s in 14 Tagen beim nächsten Klassiker in Bellheim, der mit Patrick Stemmer und Domink Vollmer auch schon zwei FKU Sieger sah.

By the way, only one Top10 result to B for Sascha

Bilderquelle: Elisa Haumesser

 

Daniel Graf

Stefan Menia

Sascha Bülow

Continue reading...

STAPS – Erfolgsstrategien für den Ausdauersport

Die 5 Buchstaben die jeder Radsportler kennt: STAPS – das wohl bekannteste Institut für professionelle Leistungsdiagnostik und Trainingsbetreung.

STAPS wurde 2006 von Sebastian Weber gegründet, der heute als Coach und Berater vieler Profi-Radfahrer und Teams arbeitet. Der Bekanntheitsgrad des Kölner Institut stammt daher massgeblich von der Betreuung namenhafter Spitzensportler wie Tony Martin, sowie weiterer Sportler aus den Bereichen Radsport, Triathlon und Lauf.

Seit einigen Jahren bereits bietet STAPS sein KnowHow in Form von Diagnostik und Betreuung auf breiter Ebene an. Aufgrund der guten Erfahrungen einiger FKU-Sportler in der Vergangenheit, wurde nun ab sofort die Partnerschaft vereinbart.

Die Experten von STAPS stehen dem FKU-Racing Team mit Diagnostiken, Trainingsbetreuung sowie Ernährungsstrategien beiseite.

Homepage von STAPS : http://staps-online.com/

 

 

 

 

Die STAPS-Leistungsdiagnostiken – einzigartig, innovativ, erkenntnisreich.

Dass herkömmliche Leistungsdiagnostiken wie der Laktatstufentest deutlich limitiert und ungenau sind, zeigt sich spätestens bei der Übertragung in den Trainingsbetrieb. Daher entwickelten wir an der Deutschen Sporthochschule in Köln das einzigartige STAPS-Verfahren, basierend auf der Erfassung unterschiedlicher Stoffwechselsysteme des Körpers bei sportlicher Belastung. Mit der STAPS-Leistungsdiagnostik bestimmen wir nicht nur Ihre Leistungsfähigkeit, wir erfassen vor allem Ihre physiologischen Stärken und Schwächen, um diese im Training gezielt und effizient optimieren zu können.

Aerober & anaerober Stoffwechsel – entscheidend für jeden Ausdauersportler!

Als entscheidende Größe der sportlichen Leistungsfähigkeit gilt die „anaeroben Schwelle“ oder „Dauerleistungsgrenze“. Dabei handelt es sich wissenschaftlich um ein Gleichgewicht aus Laktatproduktion und Laktatabbau. Anhand der STAPS-Methodik erfassen wir Ihren aeroben und anaeroben Stoffwechsel und bestimmen darüber Ihre Laktatproduktion bzw. Ihren Laktatabbau. So können wir exakt erkennen, wodurch Ihre sportliche Leistungsfähigkeit limitiert ist!

Continue reading...

Erfolgreiche Hitzeschlacht in Rheinfelden / FKU Racing Team trotzt mit guten Ergebnissen den hohen Temperaturen

Am Samstag den 4.Juli 2015 wurde das alljährliche „Radkriterium in Rheinfelden“ ausgetragen. Das FKU Racing Team war mit 3 Fahrern vor Ort um sich bei annähernd 40 Grad mit Konkurrenz auf dem knapp 900m langen Stadtkurs zu messen.

Bei den Senioren war Sven Müller sehr gut im Feld unterwegs musste allerdings in den letzten Runden aussteigen und somit dem heißen Wetter Tribut zollen.

Beim Elite/Amateur-C Rennen lief es für die beiden FKU Fahrer Sascha und Steffen zunächst sehr gut. Durch hervorragende Mannschaftsarbeit konnte die zweite Wertung mit den ersten beiden Plätzen gewonnen werden. Dadurch waren beide Fahrer bis zur Mitte des Rennens unter den Top3 platziert. Gegen Ende des Rennen ereigneten sich einige Stürze und das Rennen wurde unübersichtlicher. Steffen und Sascha waren trotzdem stets im vordersten Drittel des Feldes platziert und beendeten das Rennen auf den Plätzen 4 und 6. Somit konnten beide Fahrer wichtige aufstiegsrelevante Platzierungen erringen.

Mit dabei vor Ort war dieses Mal auch ein professioneller Fotograf der einige hervorragende Momentaufnahmen treffen konnte.

Hier gehts zur Gallerie… 

 

Continue reading...

Impresssum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.