Sieg bei der 10. Etappe des Interstuhl-Cup in Tieringen

Erster Saisonsieg für das FKU Racing Team.

Die 10 Etappe des Interstuhl-Cups in Tieringen brachte endlich den ersten Sieg für das FKU Racing Team. Marcus Kühn gewinnt das ABC Rennen.

Nach einer Auszeit im Frühjahr ist Marcus Kühn seit Sommer wieder im Sattel. Mit Erfolg. Der talentierte Neuzugang deutete bereits in den vorigen Rennen seine Stärke an. In Tieringen nun gelang der erste Erfolg. Direkt in der ersten Runde konnte sich Kühn, eher per Zufall, mit einem Konkurrenten absetzen. Das kleine Loch zum Feld wurde mit Unterstützung der Mannschaftskollegen Stefan Menia, Niklas Rettig und Sascha Bülow stetig vergrössert und kontrolliert.

Gegen Rennmitte gelang einem weiteren Fahrer der Sprung vor in die 2er-Gruppe um Kühn. Zu dritt konnten sie Ihren Abstand verwalten, und im abschliessenden Sprint um den Sieg hatte Kühn, trotz der vielen Arbeit, immer noch den explosivsten Antritt. Er gewann den Spurt der 3er-Gruppe vor Aaron Beck und Luca Baumann. Der Rest vom Team beendete das Rennen im Feld.

Im sogenannten kleinen Finale, dem Rennen der C-Klasse und Jedermänner, konnte sich FKU-Fahrer Thomas Bergmann erneut stark in Szene setzen, und errang den dritten Platz.

Ein erfolgreicher Auftritt der FKUler. Weiter geht’s nächste Woche in Tailfingen/Altstadt beim der 11. Etappe des Interstuhl Cup, ausgetragen als Kriterium.

Impresssum

Copyright © 2014. All Rights Reserved.